In Nr. 12 wissen wir nicht wer am Zuge ist, sollen aber den Partieausgang bestimmen


Zurück zur Startseite
 zur Aufgabe

E-Mail von Jörg Gloede:

Hallo Clarissa,

wenn Opa am Zug ist, verliert er,
wenn Pit am Zug ist, verliert er.
Somit sollte Opa, wenn er am Zug ist, das Remis annehmen, wenn er nicht am Zug ist, sollte er das Remis ablehnen.

Jörg

      


Antwort von Clarissa:

Hallo Jörg,

rein schachlich gesehen hast Du ja so recht!
Ist Schwarz am Zuge muß er die Kontrolle des Feldes b4 aufgeben! Dorthin zieht der weiße König und Schwarz kann nicht verhindern, dass Weiß durch Umwandlung eines der Mehrbauern eine neue Dame bekommt.
Ist aber Weiß am Zuge wird er mit der erzwungenen Zugfolge
1.b3-b4 Kc3-c4!
2.b4-b5 a6xb5# Matt gesetzt!


Kannst Dir ein Bienchen anschreiben lassen.
Opa und Pit aber mussten in getrennten Räumen über Ihre Chancen informiert werden. Danach haben sie sich mit Remis einverstanden erklärt.

Gruß Clarissa