Die Berliner Jugend-Einzelmeisterschaft 2010


Zum Modus:

Aus der ersten und zweiten Vorrunde qualifizieren sich jeweils 4 Sportfreunde für die Berliner Einzelmeisterschaft. Es werden somit 8 Sportfreunde im Februar 2011 gegeneinander im Rundensystem antreten. Der Sieger ist Berliner Meister seiner Altersklasse und vertritt den Landesverband auf dem Wege zur Deutschen Meisterschaft. Maik konnte sich in der zweiten Vorrunde mit einem schönen zweiten Platz qualifizieren, in der ersten Vorrunde erreichte er den „undankbaren“ Fünften. ( Fotos von der 1. Vorrunde siehe auch-> Doku 1.Vorrunde )

Jetzt erfolgen intensive Vorbereitungen für das Finale.

 

Am 21.11.10 wurde die 2.Vorrunde der BJEM beendet.

Unsere Jugend war mit 4 Jungs dabei. (Leonardo,Oliver,Marco und Maik)

Die erste Vorrunde war im Oktober mit Leonardo,Marco und Maik. Alle kämpften um die Punkte.
Folgende Ergebnisse konnten sie erreichen.

1.Vorrunde
Leonardo 2/6
Marco
2,5/7
Maik
4,5/7

2.Vorrunde

Oliver 1,5/7
Leonardo
2/6
Marco
3/7
Maik
5,5/7

Maik konnte sich durch eine tolle Leistung als 2.der 2.Vorrunde für die besten 8 der U 14 - Spieler qualifizieren.

Betreuung der Jugendlichen an den 4 Wochenenden:

Karli Baatz,
Anne und Uwe Zesewitz!
Karli hat dabei Partien ausgewertet, gelobt und "die Ohren lang gezogen", wenn
zu schnell gespielt wurde.

Text: Karli Baatz, Uwe Zesewitz

Fotos: Anne Zesewitz

 

Impressionen aus dem Turniersaal (*) *
 
* *
Marko auf dem Wege zum Großmeister *
Olli am Zug,wird es der richtige sein?

*

Maik legt fest: „ich mag eigentlich Pferde, aber der schwarze Gaul muss zurück in seinem Stall“!

Leonardo konzentriert bei der Partieanalyse mit Karli. Marco hört interessiert zu!

Der Zug seines Gegners stellt Leonardo vor neuen Aufgaben Aber dannnn ....
"Auweia" denkt Marco, “gerade 13 Minuten verbraucht und schon im Endspiel“ *
Marco ist mistrauisch: „Nun stell schon was ein“! *
Olli in Not! Wie soll man sich bei so einer hübschen Ablenkung auf die Partie konzentrieren. Lösung: Man tut, als wenn es einen nichts angeht! *

Hurra, geschafft! Maiki ist in der Endrunde der Berliner Einzelmeisterschaft U14

Besinnlich: War das richtig?, jetzt muss ich mich noch mehr anstrengen!
Der verdiente Augenblick- die Siegerehrung